Mitmachen

Das Wurzelwerk ist ein offener Gemeinschaftsgarten, alle können hier mitmachen.

Der erste Schritt zum Mitmachen ist normalerweise ein Besuch bei der Offenen Gartenzeit – die pausieren wir allerdings über den Winter pausiert und fangen erst im April wieder an.

Du kannst jetzt entweder auf gut Glück vorbeischauen, ob gerade jemand im Garten ist und werkelt, oder zu unseren Treffen kommen, die über den Winter in Innenräumen sind: Am 19.11. ab 18:00 Uhr in der Kneipe „&Rausch“, am 2.12. ab 18:30 bei coloRadio im Zentralwerk und am 17.12. ab ca 18:00 an einem noch bekanntzugebenden gemütlichen Ort.

 

Wenn Du dann im Garten loslegen möchtest, gibt es verschiedene Möglichkeiten sich einzubringen:

Gärtnern im Gemeinschaftsbeet– Wir teilen uns die Verantwortung, die Arbeit und natürlich auch die Ernte in einem großen zentralen Gemeinschaftsbeet. Die Gruppe trifft ihre Absprachen hauptsächlich während der Offenen Gartenzeit.

Gärtnern im Einzelbeet – Du übernimmst für eine Gartensaison Verantwortung für ein eigenes Beet im Garten (beflanzen, gießen, eigene Ernte, usw.) Bevor Du dir ein Beet anlegst, sprich mit jemandem aus der Gartengemeinschaft und stimmt deine Pläne mit den Anderen ab.

Bauen & Werkeln – Im Garten gibt es es immer etwas zu bauen oder zu reparieren und die Gartengemeinschaft freut sich über funktionierende Infrastrukturen.

Treffen und Veranstaltungen organisieren – Wenn du gerne mal einen Kinoabend, einen Flomarkt für die Nachbarschaft, ein Sommerfest oder ähnliches organisieren möchtest, bietet sich der Garten dafür an und wir helfen dir gerne.

Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten sich einzubringen – ob Gemeinschaftsbeet, Einzelbeet oder gar kein Beet … auch Mitmachen ohne Gärtnern ist immer möglich. Sobald du Teil der Gartengemeinschaft bist, bekommst Du den Zahlencode für unser Eingangstor und kannst jederzeit in den Garten kommen.

Unsere Workshoptermine findest du auf dresden-pflanzbar.de und hier auf nebenan.de.